Wildlife Fotoreise Norwegen

Wildlife Fotoreise Norwegen

Erleben Sie eine einzigartige Fotoreise
Norwegen – Wildtierfotografie der Superlative

[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]
[sp_image_alt]



Birkhuhn, Auerhahn, Sperbereule, Fischadler & Co.
Lassen Sie sich verzaubern in einem spektakuläre Land am Rande des europäischen Kontinents

1. Tag

Unsere Gruppe wird vom Flughafen in Oslo abgeholt und zur Unterkunft gebracht (ca. 2 Stunden Fahrtzeit). Anschliessend findet eine Einschulung in die Fotografie von Birk- und Auerhahn statt.
Da wir uns auf je 3 Personen (2 Teilnehmer, 1 Workshopleiter) aufteilen werden, um die Fotozelte optimal zu nutzen, werden wir eine kleine Verlosung starten.
Gruppe A: Um ca. 18.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Auerhahn  mit anschliessender Einweisung
Gruppe B: Um ca. 22.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Birkhuhn  mit anschliessender Einweisung

2. Tag

Gruppe A: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie vom Auerhahn
Gruppe B: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie vom Birkhuhn
Anschliessend fahren beide Gruppen zurück in die Unterkunft, wo wir eine Bildbesprechung abhalten werden und danach Zeit zum Ausruhen zur Verfügung steht.
Am Nachmittag fahren beide Gruppen zu einem Fischadlerhorst, wo wir den Fischadler aus Fotozelten beobachten und fotografieren können.
Gruppe A: Um ca. 18.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Auerhahn
Gruppe B: Um ca. 22.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Birkhuhn 

3. Tag

Gruppe A: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie vom Auerhahn
Gruppe B: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie vom Birkhuhn
Anschliessend fahren beide Gruppen zurück in die Unterkunft, wo wir eine Bildbesprechung abhalten werden und danach Zeit zum Ausruhen zur Verfügung steht. Am Nachmittag fahren beide Gruppen zu einem Sperbereulennest, wo wir uns mit der Fotografie dieses wunderbaren Geschöpfes befassen werden. Gruppenwechsel!
Gruppe A: Um ca. 18.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Birkhuhn
Gruppe B: Um ca. 22.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Auerhahn

4. Tag

Gruppe A: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie von Birkhuhn
Gruppe B: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie von Auherhahn
Anschliessend fahren beide Gruppen zurück in die Unterkunft, wo wir eine Bildbesprechung abhalten werden und danach Zeit zum Ausruhen zur Verfügung steht. Am Nachmittag fahren beide Gruppen wieder zu den Fischadlern, wo mit etwas Glück die Möglichkeit besteht, diese beim Fischen zu fotografieren.
Gruppe A: Um ca. 18.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Birkhuhn
Gruppe B: Um ca. 22.00 Uhr, Abfahrt zur Fotohütte Auerhahn

5. Tag

Gruppe A: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie von Birkhuhn
Gruppe B: Von ca. 4.00 – 9.00 Uhr, also sobald es Tag wird, widmen wir uns der Fotografie von Auherhahn
Anschliessend fahren beide Gruppen zurück in die Unterkunft, wo wir eine Bildbesprechung abhalten werden und danach Zeit zum Ausruhen zur Verfügung steht. Am Nachmittag fahren beide Gruppen zum Raufußkauz.
Am Abend werden wir die entstanden Fotos besprechen und uns einige Highlights näher ansehen.

6. Tag

Wir packen unsere Sachen, verlassen die Unterkunft und fahren in das Gebiet des Bartkauz. In diesem Gebiet ist das dichteste Vorkommen des Vogels gegeben.
Anschliessend werden wir zum Flughafen Oslo gebracht um wieder nach Hause zu fliegen.

Sonstige Tierarten

Während unserer Aufenthalte in den einzelnen Fotohütten oder in den Fotozelten besteht die Möglichkeit folgende Tierarten zu fotografieren:  Elche, Rotfuchs, Schneehase, Kranich, Rabe, Haselhuhn, Schwarzspecht, Buntspecht, Habicht, Steinadler, Schellente, Singschwan und eine Vielzahl Singvögel. Andere Arten, die auch in der Umgebung sind: Wolf (das ist die Hauptgebiet von 8 Wölfen – man hört sie beim Fotografieren des Auerhahn heulen), Luchs, Bär, Vielfraß, Baummarder, Sperlingskauz , Zwergohreule und der Habichtskauz

Themenschwerpunkt

  • Tierfotografie

Inkludiert

  • Wir werden vom Flughafen Oslo, von unserem lokalen Workshopleiter Floris Smeets, welcher dort seit 4 Jahren erfolgreich fotografiert abgeholt und nach dem Workshop auch wieder von ihm zum Flughafen gebracht
  • Alle Transporte während der Reise
  • Unterkunft mit eigenem Badezimmer, Küche und W-Lan
  • Essen und Trinken (ausser alkoholische Getränke)
  • Fotozelte (grosse 2,1 x 2,1 m Zelte, welche für das bodennahe Fotografieren umfunktioniert wurden)

Exklusiv

  • Hin und Rückflug (Wien – Oslo / Oslo – Wien)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder

Mitzubringen

  • Spiegelreflexausrüstung mit mind. 300mm Teleobjektiv oder länger
  • Stativ
  • Speicherkarten! (es können nicht genug davon sein)
  • Akkuladegerät!
  • Eigener Laptop (nicht zwingend)
  • Bedienungsanleitung der Kamera
  • Wetterfeste Kleidung
  • Ansitzgeduld (wir verbringen viel Zeit in den Fotozelten)
  • Engagement für die Tierfotografie
  • Höhere Gummistiefel (der Weg zu den Birkhühnern führt durch ein Moor)
  • Warme Kleidung (in Norwegen ist es zu dieser Jahreszeit in der Nacht noch sehr kalt)
  • Schlafsack (Komfortzone 0 bis -5°C, um die Nacht in den Beobachtungszelten besser überstehen zu können, Unterlagsmatten werden zur Verfügung gestellt)

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 4 Personen begrenzt. Durch zwei Workshopleiter ist es dadurch leichter, auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer einzugehen und die Fotohütten als auch die Fotozelte optimal zu nutzen.

Workshopleiter

Gerhard Kummer, E-Mail senden
Floris Smeets, Your way Norway

Workshoptermin

29.04.2014 – 04.05.2014 (6 Tage)

Die Teilnahmegebühr beträgt 1.490,- exkl. Flug


>> Zur Fotoreise Norwegen anmelden >>



Teile diesen Beitrag!