FSG/02 – Reflexionen im NP Gesäuse

FSG/01 - Reflexionen im NP Gesäuse

Tief in die Ennstaler Alpen eingeschnitten erstreckt sich die größte Felsschlucht Europas: das Gesäuse. Das „G’seis“, ist eine Welt wilden Wassers zwischen senkrecht aufragenden Steilwänden, Furcht erregenden Kalkmauern und bizarren Felsgestalten.

Mit genau diesem Thema werden wir uns in diesem Kurs beschäftigen. Einerseits mit der klassischen Landschaftsfotografie mit Grau- und Graufverlaufsfilter und andererseits mit Detailaufnahmen der jeweiligen Elemente in Verbindung mit Cirkular Polarisationsfilter und anderen Helferleins.

Vorab werdet ihr aufgrund von Bildbeispielen und Theorie das nötige Wissen erfahren, welches ihr nach unserem jeweiligen Praxisteil anhand von Lightroom auch in eine vollendete Form umwandeln könnt. Der bekannte Naturfotograf Gerhard Kummer leitet diesen Workshop und wird euch diese interessanten Themen und Elemente, entlang der Kalksteinwände in Verbindung mit dem tosenden Wasser näher bringen.

Themenschwerpunkt

  • Landschaftsfotografie
  • Detailaufnahmen von Wasser & Fels
  • Digitale Dunkelkammer

Kursinhalt

  • Ausrüstungsberatung
  • Grundregeln der Bildkomposition
  • Lichtsituation, Farblehre und Belichtungskorrektur
  • Freie Bewegung in der Natur

Inkludiert

  • Ausgewählte Fotoplätze
  • Transfer zu den Fotoplätzen
  • Unterkunft inkl. Halbpension im Hotel Spirodom

Mitzubringen

  • Eigener Laptop oder PC (nicht zwingend)
  • Spiegelreflexausrüstung mit Weit, – Normal- und leichtem Teleobjektiv (200 mm)
  • Bedienungsanleitung der Kamera
  • Wetterfeste Kleidung

Verhalten

Bitte bedenken Sie, dass wir als Gäste im Lebensraum von Tieren und Pflanzen sind und daher wollen wir uns dort auch wie Gäste benehmen.
  • wir bewegen uns so vorsichtig wie möglich
  • wir fügen uns so gut es geht in die Natur ein
  • wir lassen keine Abfälle zurück
  • wir betretten keine gesperrten Wege oder Verbotszonen!

Organisatiorisches

  • Der Workshop beginnt am Freitag um 14.00 Uhr und endet am Sonntag um ca. 15.00 Uhr.
  • Am Samstag wird von der blauen Stunde bis zur goldenen Stunde, mit entsprechenden Pausen, gearbeitet.
  • Der Preis für die Unterkunft und Verpflegung ist im Preis wahlweise enthalten.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen begrenzt. Der Workshop findet ab 6 Personen statt!

Workshopleiter

Gerhard Kummer, E-Mail senden

Workshoptermin

22.04.2016 – 24.04.2016 (3 Tage)

Die Teilnahmegebühr beträgt

€ 245,00 ohne Nächtigung und Frühstück
€ 335,00 inkl. 2 x Nächtigung mit Frühstück im Einzelzimmer im Landhotel Mooswirt

AGB´s

Link zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Anmelden


Teile diesen Beitrag!